Mag. Bettina Langenfelder



office@ich-lern-gern.at

Ein gelungener Start ins neue Schuljahr!

16.09.2016 19:17

5 Tipps für einen entspannten Schulstart                                                                             

Die Ferien sind viel zu schnell vergangen und wie jedes Jahr stand überraschend und plötzlich,  völlig unerwartet der erste Schultag vor der Tür ;-) Damit noch ein wenig Ferienstimmung in den Alltag geretttet werden kann,

hier ein paar Tipps für die ersten Schulwochen:

1. Langsam angehen lassen - Viel zu rasch kommt wieder der Alltagstrott und der Druck der ersten Tests und Schularbeiten. Mein Tipp daher: Lassen Sie die ersten Wochen langsam angehen mit viel Zeit für andere Dinge, die Spaß machen.

2. Konsequent aber kurz üben - täglich, mindestens 4 mal pro Woche für maximal 10 Minuten lesen oder rechtschreiben üben bringt's! Weniger das Ausmaß als die konsequente, tägliche Beschäftigung mit dem Lernstoff sind ausschlaggebend für den Erfolg.

3. Üben kann und darf auch Spaß machen: Buchstabieren beim Trampolinspringen, Vorlesen und vorlesen lassen als abendliches Einschlafritual, Silbenbögen beim Spazierengehen oder zu Musik schwingen... Wer sagt, dass Üben fad sein muss?

4. Kleine Erfolge feiern: "Juhuu, du hast bei der letzten Ansage fast alle Verdopplungen richtig geschrieben! Gratuliere!" klingt anders als "Schön, nur 12 Fehler" ;-)

5. Loben aber mit Maß: Lob ist ein guter Motivator, aber noch wirksamer als das Lob von außen (von Mama, Papa oder LehrerIn) ist das eigene Lob. Ermutigen Sie Ihr Kind auf sich selbst stolz zu sein und sich auch mal selbst auf die Schultern zu klopfen: "Das hab ich super gemacht!".